Dozentinnen und Dozenten


Prof. Dr. Markus Launer

13220581_1007852925962707_4457169409837744365_oLauner hat über 20 Jahre Erfahrung in der Finanz- und Unternehmenskommunikation, sowie im Internationalen Management. Er arbeitete für die Hoechst AG und SGL Carbon AG (Wiesbaden und USA), die Philipp Holzmann AG, Altana Inc. New York, Merck KGaA sowie als Berater für zahlreiche Unternehmen aus dem DAX30, MDAX und SDAX. Er war im Vorstand der German American Chamber of Commerce New York Inc. Launer ist Professor für ABWL und Dienstleistungsmanagement an der Ostfalia Hochschule. Er absolvierte sein betriebswirtschaftliches Studium an den Universitäten Mannheim und Köln und erlangte den europäischen Ph.D. an der Tallinn University of Technology. Er ist Herausgeber zahlreicher Bücher im Bereich Wissenschaftliches Arbeiten, Bond Relations, Corporate Governance und der Koordination ausländischer Tochtergesellschaften multinationaler Unternehmen.
 

Dr. Anne-Kathrin Auer

AnneKathrinAuerSie ist seit mehreren Jahren in der Personalarbeit von KMU tätig. Nachdem sie als Personalleiterin bei einem Automobilzulieferer arbeitete, ist sie jetzt bei der Firma Werkhaus GmbH in der Lüneburger Heide beschäftigt. Frau Auer promovierte in der Psychologie über das Thema Personalauswahl und legte dabei ihren Schwerpunkt auf die Frage, wie Personalentscheidungen zustande kommen.

 

Joachim Delekat

JoachimDelekatEr ist Personalberater und Dozent für Arbeits-, Beamten-, und Staatsrecht in der Metropolregion Hamburg und in Hannover und lehrt u. a. auch an der Ostfalia Hochschule in Suderburg. Davor war er lange Zeit als Personalreferent in einem DAX-geführten Telekommunikationskonzern tätig. Er ist zudem Ratsherr in Uelzen und Mitglied in zwei Aufsichtsräten sowie Mitglied der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) in Uelzen. Diplom-Verwaltungswirt Joachim Delekat studierte an der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in Köln und im Zweitstudium Rechtswissenschaften ohne Abschluss an der Universität in Hannover.

 

Dr. Alexandra von Ilsemann

Sie studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Soziologie. Seit ihrer Dissertation beschäftigte sie sich mit Europäischer Außenpolitik seit dem 18. Jahrhundert unter dem Aspekt internationaler Organisationen und Kongresse. Sie lehrte Europäische Geschichte und Politologie in Hong Kong und Tokio. Sie ist außerdem Spezialistin für Genderfragen und veröffentlichte hierzu ein sehr beachtetes Buch über Frauen in Asien. Seit vielen Jahren ist Alexandra von Ilsemann aktiv für NGOs in Asien als Beraterin tätig. Nach mehrjährigen Auslandsaufenthalten in den Niederlanden, Frankreich, China und Japan engagiert sie sich für Fragen interkultureller Integration, die sie in den Bezug historischer Fakten der jeweiligen Nationen setzt.

Dr. Christiane Kania-Feistkorn

Dr.-Ing. Christiane Kania-Feistkorn studierte Landschafts- und Freiraumplanung. Anschließend arbeitete sie u.a. für das Stadtentwicklungsbüro urban catalyst studio in Berlin. Von 2009 bis 2016 war sie an der Leibniz Universität Hannover wissenschaftliche Mitarbeiterin für Forschung und Lehre am Institut für Freiraumentwicklung, Fachgebiet “Entwerfen Urbaner Landschaften” bei Prof. Dr.-Ing. Martin Prominski. Frau Kania-Feistkorn promovierte zum Thema spielerischer Partizipationsstrategien im Entwurfsprozess urbaner Landschaften. Hierbei erforschte sie praxisbezogen die Frage, wie über die Handlungs- und Erkenntnisweise des Spielens unterschiedliche Akteure aktiv in räumliche Planungs- und Entwurfsprozesse einbezogen werden können. Frau Kania-Feistkorn ist zudem zertifizierte Mediatorin (Schwerpunkt “Teams und Gruppen”).

Frank Nierath

Er hat nach dem ersten Studium an einer Fachhochschule im mittleren Management der Deutschen Post AG gearbeitet und nach dem Zweitstudium an der Leuphana in Lüneburg – Lehramt an berufsbildenden Schulen, Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften – als Lehrer an der Berufsschule in Uelzen unterrichtet. Dort erteilt er die Fächer Deutsch, Politik, Betriebs- und Volkswirtschaftslehre in den beruflichen Gymnasien und Fachoberschulen. Am 01.12.16 wurde ihm der Dienstposten eines Oberstudienrats für den Bereich Fachoberschulen übertragen. Von 2003 bis 2011 war er nebenamtlich als Dozent am Fachbereich Erziehungs-wissenschaften der Universität Lüneburg für die Bereiche Literatur- und Sprachdidaktik tätig. Ehrenamtlich unterrichtet er jugendliche Flüchtlinge in Deutsch und hilft ihnen in Alltagsfragen.